SVS - FC Neulautern 5:1

10. Spiel - 10. Sieg...

Mit einem 5:1-Auswärtssieg gegen den FC Neulautern konnten wir auch das 10. Ligaspiel verdient für uns entscheiden.

Gegen einen sehr aggressiven Gegner gingen wir bereits in der 9. Minute nach starker Vorarbeit mit 1:0 in Führung. Neulautern war mit Standards immer wieder gefährlich, so auch in der 25.Minute, als plötzlich das 1:1 fiel. Nachdem wir den Ball nicht richtig klären konnten, schaltete ein FCN-Spieler am schnellsten und schloss zum Ausgleich ab. Wir spielten weiterhin munter nach vorne, konnten aber in der ersten Halbzeit keine Chancen mehr verwerten.

Nach der Halbzeit legten wir einen Blitzstart hin. Nach schöner Flanke auf unseren Stürmer, legte dieser ab und wir schoben zum 2:1 ein. In der 51. und 57. Minute erhöhten wir durch zwei Standards zum völlig verdienten 4:1. Nach einer Ecke konnten wir eine scharfe Hereingabe zum abschließenden 5:1 verwerten.

Das Spiel endete mit einer absolut unerklärlichen Situation, als der Schiedsrichter eine vollkommen unverständliche rote Karte für unseren Spieler zog.

Aufstellung: Stehmann - D.Baur, Kienitz, Neutz, Koller - Bannasch, Kolbus (75. Söldner), Keskin (75. M.Idler) - Selg (75. Temurlenk), Ruiz (75. Neubauer), Kranzioch

Vorschau: !!!Derby!!!
06.11. 14:30 Uhr, SVS - FC Obersulm (12.45 Reserve)